Montag, 22. Juli 2013

Im Garten kann man was erleben.....

Ich saß gerade arglos auf der Terasse, plötzlich raschelte es neben mir. 

Ich ging davon aus, daß mir die Nachbarskatze Gesellschaft leisten wollte, aber ich wurde von einem Steinmarder beobachtet.


Leider lag meine Kamera nicht in der Nähe, so musste ich mit dem Handy fotografieren.










Er huschte an mir vorbei...





...und setzte sich dann in die Deko bei meinen Nachbarn.

Kommentare:

  1. Ach wie süß! Ich mag Marder ja echt gern, auch wenn sie nicht den besten Ruf haben... Als Deko macht er sich jedenfalls prima!

    lg, Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, er sah schon sehr niedlich aus, aber ich hätte auch nichts dagegen, wenn er sich einen anderen Heimatort aussuchen würde ;-)

      Meine Nachbarn meinten, dass der Marder schon seit einem Jahr hier unterwegs ist.
      Und die Gummischläuche der Autos müssen ihm nicht nur gut schmecken, sondern auch noch gut bekommen.

      LG
      Claudia

      Löschen
    2. Naja, der wird da sein Revier haben? Eigentlich sind die absolut harmlos.
      Gibts nicht sowas wie Marderschreck fürs Auto?

      Ansonsten ist das eben Natur, ich freue mich immer über alles Geviech, was noch ohne plattgefahren zu werden, auf den Strassen unterwegs ist.

      lg, Katharina

      Löschen
  2. So einen Besucher hat man doch ab und zu gerne mal im Garten :-) LG Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach ja....ab und an wäre ja ok, aber er scheint hier seinen Lebensmittelpunkt zu haben ;-)

      LG
      Claudia

      Löschen