Mittwoch, 15. Januar 2014

Und eine weitere Runde Porträtzeichnen auf so einem winzigkleinen Stückchen Papier ;-)
Links mit Schlangenlinien, rechts gekritzelt.

je Din A5, Bleistift



Danach folgte die erste Stilisierung. 
Ich habe dafür ein Din A4-Format gewählt....aber es nützte nichts, es fehlt wieder oben Platz. *schmunzel*

Din A4, Bleistift




Kommentare:

  1. fabelhaft.. alle drei Arten sind toll!

    AntwortenLöschen
  2. WOW! Also ich finde es ja schon eine mehr als erstaunliche Leistung, dass man bei beiden Portraits oben sofort erkennt, dass das der gleiche Mann ist! Das würde ich nicht hinbekommen. Und der Stilisierte, der hat das gewisse Etwas. Einfach toll, liebe Claudia!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Claudia,

    über Dein Platz-"Problem" muss ich doch jedesmal grinsen. Ich finde alle drei Porträts sehr gelungen. Die Schlangenlinien habe ich erst nach anklicken erkannt. Damit ein Porträt zu zeichnen ist schon klasse.

    Lieben Gruß, Gerda

    AntwortenLöschen
  4. WOW!!Ich bin auch ganz begeistert von deinen Portraits,und muss daselbe wie Alex schreiben,es sind zwei ganz unterschiedliche Techniken,aber man erkennt genau denselben Mann darin,das würde ich auch nie so hin bekommen.
    und der stlilsierte Typ finde ich auch richtig klasse.

    GLG Jeannette

    AntwortenLöschen