Sonntag, 17. Juli 2016

Geschafft.......im wahrsten Sinne geschafft...."richtig zeichnen" ist ganz schön anstrengend *schmunzel*


Bei diesem Bild habe ich den Schatten ergänzt und die Bäume im Vordergrund als Skizze stehen lassen, damit das Haus im Fokus bleibt.





Hier mal ein kleinerer Ausschnitt und den rechten Teil des Hauses habe ich auslaufen lassen.

 
Acrylpapier Din A3, Bleistift







An einem Nachmittag sind wir zur Henrichshütte gefahren.
Ich habe mich für die Betonung der Stahlträger entschieden und den Hintergrund als Bleistiftskizze stehen lassen.

Acrylpapier Din A3, Bleistift, Aquarellfarbe


Ach ja...was wäre ein Tag ohne Zeichnung.....*lach*...heute früh hat sich unsere kleine Zeichner-Gruppe getroffen und wir haben (mal wieder) dem strömenden Regen getrotzt.

Der Eingang vom Torhaus Rombergpark



Skizzenbuch Din A4, Bleistift, Aquarellfarbe




Skizzenbuch Din A4, Fineliner, Aquarellfarbe.




 Vielen Dank für Euren Besuch und Eure Kommentare :-)     


1 Kommentar:

  1. So schöne neue Zeichnungen hast du in der Zwischenzeit schon wieder angefertigt, und ich finde, der Fortschritt in der Zeichentechnik ist total zu erkennen.
    Besonders gut gefallen mir die Bilder, wo nur Teilbereiche stärker betont und im Fokus sind, das bringt eine super Spannung ins Bild, werde ich mir merken.
    Lieben Gruß von Ulrike, immer neugierig auf die nächsten Werke

    AntwortenLöschen