Donnerstag, 2. Februar 2017

Lange bin ich drumherum geschlichen und habe es nie getan....aber heute war es soweit....mein erstes Bild mit Polychromos (Künstlerfarbstifte von Faber-Castell).

Ich hatte das Foto im Internet gesehen und es hat mir so gut gefallen, dass ich es abzeichnen wollte.
Das ist das Ergebnis: 



Tonzeichenkarton Din A3, Polychromos


Das Schichten der Farben muss ich noch üben. Hell auf dunkel oder dunkel auf hell und wie verhalten sich die Farben auf dunklem bzw. hellem Papier.
Aber Spaß hat es gemacht und mit dem Ergebnis bin ich ganz zufrieden.:-)


Work in Progress:












Vielen Dank für Euren Besuch  :-) 


Kommentare:

  1. Super Ergebnis auf Dunkel gezeichnet!
    Die Polychromos-Stifte liebe ich auch sehr, man kann damit fast wie mit Ölfarbe malen.
    Lieben Gruß von Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ulrike,
      das Zeichnen mit den Polychromos bereitet wirklich große Freude. Die Minenhärte, der Farbauftrag, die Farbintensität sind einfach nur toll. Auf dunklem Papier gefallen sie mir besonders gut :-)
      Liebe Grüße
      Claudia

      Löschen